Darum liebe ich Booking.com! | Ein Insiderblick für FEWO-Vermieter

Dieser Blogbeitrag wird sehr persönlich. Ich gebe dir einen Einblick in meine Zeit bei Booking und zeige dir, wie du das Amsterdamer Buchungsportal für deine FEWO-Vermarktung nutzen kannst.

Wenn du lieber Videos konsumierst, findest du auch ein Youtube-Video mit demselben Titel auf unserem Youtube-Kanal.

Mein Weg zu Booking.com

Ich bin 2017 zu Booking.com gekommen. Vorher hatte ich bereits Arbeitserfahrung bei Intel in Danzig und einem Startup in Berlin gesammelt.

Im Gegensatz zu mit, hatten viele meiner Kolleginnen und Kollegen einen Hotellerie Background.

Ich hatte also einiges nachzuholen, denn Begriffe wie PMS, Channel Manager, Booking Engine, Connectivity Partner, Billboard Effekt usw. waren mir zunächst nicht geläufig. 

Da ich aber von Natur aus sehr neugierig bin, habe ich diese Wissenslücken relativ schnell geschlossen.

Warum Booking.com verstehen?

Booking ist das stärkste Buchungsportal in Deutschland und der westlichen Welt. Punkt.

Glaubst du nicht? 

Kein Problem. 

Schaue dir gerne die folgende Auswertung von Statista an:

Quelle: Statista, “Meist genutzte Buchungsportale für Unterkünfte in Deutschland im Jahr 2023

Für 98% der Vermieter wird Booking ein relevanter Vertriebskanal sein. 

Und wer gerne reist, hat mit großer Wahrscheinlichkeit die Booking-App auf seinem iPhone.

Laut Business of Apps, nutzen aktuell circa 110 Millionen Menschen die Booking.com App.

App Store Nutzer Booking.com App - Kategorie Travel 2023

Für Partner (also Vermieter), hat Booking eine eigene App: Die PULSE App.

Ein Disclaimer zu Beginn

Ein kurzer Hinweis zu Beginn unseres Artikels, um unsere Intentionen und Hintergründe klarzustellen.

Wir sind kein Booking Affiliate und bekommen weder für das gleichnamige Youtube Video noch diesen Blogartikel hier Geld.

Der Artikel soll dazu dienen, das Portal aus einer anderen Perspektive kennenzulernen und vor allem besser zu verstehen.

Meine Erfahrungen bei Booking.com | Lektionen aus der Praxis

Meine Aufgaben bei Booking als Account Manager New Partnerships waren wie folgt: 

  • Unterstützung der Strategie von Booking.com in Bezug auf Verfügbarkeit und Angebot in Deutschland
  • Förderung der Marke Booking.com und ihrer Online-Hotelreservierungsdienste sowie Besuch der wichtigsten Hotels in bestimmten Regionen des Landes.
  • Verantwortung für eine bestimmte Region
  • Information und Beratung der Hotels in Bezug auf Kontingente, Verfügbarkeit und Angebot
  • Preisvergleiche und Konkurrenzanalysen
  • Ansprechpartner für die Hotels in allen Fragen
  • Information und Beratung der Hotels per Brief und E-Mail inkl. Nachbearbeitung.
  • Customer Service Support: Bearbeitung von Stornierungen und Bewertungen
  • Unterstützung der Hotels bei der korrekten Nutzung des Booking.com Extranets und des Raten- und Verfügbarkeitssystems.
  • Organisation und Koordination der Besuche von Tourismusmessen, um mit den Hotels in Kontakt zu treten
  • Kontrolle und Auswertung von Statistiken inkl. Nachbearbeitung

Account Manager bei Booking | Aufgabenbereiche

Es war im Grunde eine klassische Account Manager Rolle, nur mit starkem Fokus auf Vertrieb. 

Zu meinen Top 3 Aufgaben zählten:

  1. Neukundenakquise (durch Webinare, Local Offices und face2face Sales)
  2. Booking.com Extranet Coachings & Trainings für Vermieter (Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Ferienhäuser)
  3. Marktanalysen und das Planen von neuen Initiativen (Neukundenakquise)

 

Die Arbeit hat sehr viel Spaß gemacht und meine Managerin und mein Team in Berlin waren super.

Ich habe nicht nur viel über die Kurzzeitvermietungsbranche in Deutschland gelernt, sondern auch über Digital Marketing. 

Denn Booking ist wie Zalando, Amazon & eBay vor allem eines: ein Technologieunternehmen.

Meine Teamkollegen in Berlin & Düsseldorf | Account Management

jacek booking messe foto mit arbeitskollegen

Hier siehst du einige meiner Kollegen aus Berlin.

Fazit und Zusammenfassung

Booking ist und bleibt meiner Meinung nach einer der stärksten Vertriebskanäle für Vermieter in Deutschland.

Wenn du das Portal besser verstehst, kannst du es maximal für dich nutzen und deine betriebswirtschalftichen Ziele als FEWO-Vermieter erreichen.

Weitere Beiträge & Blogartikel zum Thema Booking.com Optimierung

Jacek Poplawski, MSc.

Jacek ist ein ehemaliger Booking.com-Mitarbeiter und Gründer von Fewolino. Er ist auf Online-Marketing, Business Development und SEO spezialisiert.

Seit 2019 helfen Agnes und Jacek FEWO-Vermietern, online mehr Sichtbarkeit aufzubauen, Provisionen zu sparen und sich unabhängiger von großen Buchungsportalen zu positionieren.

Hast du noch Fragen?

Vereinbare jetzt dein unverbindliches und kostenloses Erstgespräch!
Agnes Zapala und Jacek Poplawski von Fewolino.com